Software Engineer (w/m) in Teilzeit gesucht

Jochen Britz   February 16, 2017   Comments Off on Software Engineer (w/m) in Teilzeit gesucht

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) sucht für den Forschungsbereich Intelligente Benutzerschnittstellen (IUI) unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Wahlster am Standort Saarbrücken eine(n)

Software Engineer (w/m) in Teilzeit

für eine zunächst auf 12 Monate befristete Stelle ab sofort am Kompetenzzentrum Ambient Assisted Living am DFKI, siehe http://ccaal.dfki.de.

In mehreren Forschungs-Projekten, vor allem in den nationalen Projekten DesigNetz und DiDiER (http://www.didier-projekt.de), aber auch im Rahmen internationaler Projekte werden ab sofort Szenarien in den Bereichen Smart Energy und Secure Home Cloud realisiert. Diese Szenarien bauen auf einer, gemäß der Common Criteria (CC) Methodologie entwickelten, Implementierung des Universal Control Hubs auf, Teil des Universal Remote Console (URC) Standards.

Wir suchen eine(n) engagierte(n) Teamplayer(in) mit Erfahrung in Software-Entwicklung, insbesondere in den Bereichen JAVA und OSGi sowie Sicherheit und Security-by-Design. Erfahrungen mit den Standards ISO/IEC 15408 Common Criteria (CC) und ISO/IEC 24752 Universal Remote Console (URC) sind dabei ein Plus. Know-how in Methoden der agilen Software-Entwicklung, Continuous Integration, sowie die Fähigkeit weiche Benutzeranforderungen aus Personas und Szenarien in technische und funktionale Anforderungen und letzten Endes praxistaugliche skalierbare Lösungen umzusetzen, sind ebenfalls von Vorteil.

Die Bewerberin bzw. der Bewerber verfügt über einen guten Abschluss mit zahlreichen Informatikanteilen, ist mit der wissenschaftlichen Arbeitsweise vertraut und hat gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Da es sich um eine Tätigkeit im Forschungsbereich handelt, ist es notwendig, dass Bewerberinnen oder Bewerber die Fähigkeit haben, ihr Fachwissen kreativ und in Eigeninitiative in neue Lösungsvorschläge einzubringen. Das Arbeiten im Team erfordert dabei die Fähigkeit, Probleme konstruktiv und kollaborativ zu lösen.

Das Kompetenzzentrum „Ambient Assisted Living“ im Forschungsbereich Intelligente Benutzerschnittstellen (Intelligent User Interfaces, IUI) am Standort Saarbrücken befasst sich mit der Erforschung und Entwicklung von innovativer multimodaler und robuster Mensch-Technik-Interaktion, einschließlich personalisierter und barrierefreier Interaktionssysteme, die Sprache, Gestik und Mimik mit physischer Interaktion verbinden. Diese werden in alltagsnahen Szenarien wie Smart Home, Smart Energy, Mobilität und Health & Wellbeing angewandt. 

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung, bevorzugt in digitaler Form, gerichtet an:

Herrn Dr. Jan Alexandersson (jan.alexandersson@dfki.de)

Stellenausschreibung_DesigNetz.pdf